2. November 2017

Bewerbungscoaching durch Jugendarbeitende

Was sind die heutigen Standards und wer macht was?

Viele Jugendliche, welche Angebote der Kinder- und Jugendförderung nutzen, sind gleichzeitig mit der Berufswahl beschäftigt. Der Übergang von der Volksschule zum Beruf erfolgt in verschiedenen Schritten. Oft wenden sich die Jugendlichen nebst anderen Themen während des Berufswahlprozesses und der Lehrstellensuche an die Jugendarbeitenden.
Das Bewerbungsdossier umfasst Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und Referenzen. Dafür gibt es Regeln und Formate, die eingehalten werden müssen. Das Dossier kann entweder elektronisch oder per Post verschickt werden. Doch bis es versendet wird, müssen mit gut gewählten Suchstrategien freie Lehrstellen gefunden oder telefonische Auskünfte eingeholt werden. Damit das gut gelingt ist eine gute Berufswahlvorbereitung wichtig. Diese und weitere Themen rund um das Begleiten von Jugendlichen während der (Lehr-)Stellensuche sind die Inhalte dieser Weiterbildung.

 

Download

Flyer Bewerbungscoaching

Programm 2017

Jahresprogramm 2017

Januar
24. Januar Online- und Kaufsucht

März
9. März Firmung...wie weiter?
28. März Amen Halleluja II

Mai
4. Mai Motivierend beraten
4. Mai Geistlabor
11. Mai Geistlabor
16./17. Mai Firmmeeting
16.-19. Mai Jugendarbeit mit Konzept
18. Mai Geistlabor

Juni
1. Juni Geistlabor

Juli
1. Juli Wallfahrt Einsiedeln

August
13.-18. August Segeltörn
24. August Jugendarbeit mit Konzept

September
6. September Fachabend: Anstellungsordnung - neue Richtlinien für Jugendarbeit
20. September Amen Halleluja III
28. September Burnout und Depression im Jugendalter

Oktober
5. Oktober Jugendseelsorgeforum

November
2. November Lehrstellen Bewerbungscoaching

3. November Nacht der Lichter Winterthur
18. November Nacht der Lichter Zürich
21.-24. November Spirituelle Prozesse gestalten
30. November Geistlabor

Dezember
16./17. Dezember Ranfttreffen